Tim Hodgetts zum Direktor bei GamCare ernannt

Tim Hodgetts Appointed Director at GamCare

In einem für den #Gamblingsupport-Sektor bedeutenden Schritt hat @GamCare Tim Hodgetts mit Wirkung vom August 2024 zum neuen Director of Clinical Operations ernannt. Diese Ernennung markiert einen entscheidenden Moment für die Organisation, da sie eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit über 22 Jahren hervorragender #Erfahrung im Gesundheits- und Sozialwesen an Bord holt.

Tim Hodgetts' Hintergrund und beruflicher Werdegang

Tim Hodgetts kommt zu GamCare, nachdem er eine bemerkenswerte Zeit im NHS verbracht hat, wo er verschiedene Führungspositionen innehatte. Zuletzt war er stellvertretender Direktor für integrierte Pflegedienste beim Dorset HealthCare University NHS Foundation Trust. Sein Verantwortungsbereich war weitreichend und umfasste die Qualitätsverbesserung, das Risikomanagement, die Finanzaufsicht und das Leistungsmanagement in der Gesundheitslandschaft von Dorset. Unter seiner Leitung erzielten Dringlichkeitsdienste, einschließlich des Telefon- und Onlinedienstes NHS 111, bemerkenswerte Erfolge und zählten zu den leistungsstärksten im Land.

Führungsqualitäten und strategische Vision

Bei GamCare wird Tim Hodgetts eine zentrale Rolle bei der Gestaltung der strategischen Ausrichtung und des operativen Managements der klinischen und unterstützenden Dienste der Wohltätigkeitsorganisation spielen. Dazu gehört die Leitung der renommierten National Gambling Helpline, regionaler Behandlungseinrichtungen und eines vielfältigen Portfolios von Präventions- und Bildungsprogrammen, die darauf abzielen, glücksspielbezogene Schäden zu bekämpfen.

Tim Hodgetts äußerte sich begeistert über seine Tätigkeit bei GamCare und betonte sein Engagement für die Bereitstellung hochwertiger, personalisierter Unterstützungsdienste. Seine Vision betont die Zusammenarbeit mit bestehenden Partnern wie dem NHS und Regierungsbehörden, während er gleichzeitig neue Beziehungen knüpft, um Präventions-, Aufklärungs- und Behandlungsinitiativen im Bereich der Glücksspielunterstützung voranzutreiben.

Befürwortung und Erwartungen

Margot Daly, Vorsitzende von GamCare, begrüßte die Ernennung von Tim Hodgetts und betonte, dass sein umfangreiches Fachwissen und sein strategischer Scharfsinn von unschätzbarem Wert für die Organisation seien. Sie drückte ihr Vertrauen in Tims Führungsqualitäten aus und wies auf bevorstehende Ernennungen von Führungskräften hin, die die klinische Leitung von GamCare weiter verstärken werden.

GamCare's umfassendes Unterstützungsnetzwerk

GamCare ist bekannt für seinen ganzheitlichen Ansatz bei der Unterstützung von Personen, die von glücksspielbezogenen Problemen betroffen sind. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die National Gambling Helpline, eine Rettungsleine, die kostenlose, vertrauliche Beratung und Unterstützung für alle Betroffenen bietet und rund um die Uhr erreichbar ist. Neben der Helpline bietet GamCare über sein National Gambling Support Network umfassende Behandlungsdienste in allen wichtigen Regionen des Vereinigten Königreichs an.

Wirkungsvolle Präventions- und Bildungsprogramme

Neben den direkten Unterstützungsdiensten engagiert sich GamCare auch für proaktive Präventions- und Aufklärungsmaßnahmen. Zu den Initiativen der Organisation gehören spezialisierte Programme, die auf verschiedene Demografien und Sektoren zugeschnitten sind. Das Frauenprogramm zum Beispiel befasst sich mit den besonderen Herausforderungen von Frauen, die vom Glücksspiel betroffen sind, und bietet gezielte Unterstützung und Interventionen.

Das Programm für Strafjustiz überschneidet sich mit dem rechtlichen Rahmen und bietet maßgeschneiderte Maßnahmen für Personen, die mit dem Strafjustizsystem zu tun haben. Der Money Guidance Service bietet praktische finanzielle Beratung und Unterstützung, um die finanziellen Auswirkungen der Spielsucht zu mildern.

Programm zur Prävention von Glücksspielschäden bei jungen Menschen (YPGHPP)

Eine der Vorzeigeinitiativen von GamCare ist das Young People’s Gambling Harm Prevention Programme (YPGHPP), das im April 2020 in Zusammenarbeit mit fünf Partnern gestartet wurde. Dieses bahnbrechende Programm zielt darauf ab, junge Menschen für die mit dem Glücksspiel verbundenen Risiken zu sensibilisieren und sie mit dem Wissen und den Fähigkeiten auszustatten, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Seit seiner Einführung hat das YPGHPP große Fortschritte gemacht: Es hat über 133 000 junge Menschen erreicht und landesweit 28 000 Eltern und Fachleute einbezogen. Der vielseitige Ansatz des Programms umfasst Aufklärungsveranstaltungen in Schulen, Online-Ressourcen und auf junge Zielgruppen zugeschnittene Öffentlichkeitsarbeit.

Tim Hodgetts' strategische Ziele

Bei seinem Amtsantritt als Director of Clinical Operations hat Tim Hodgetts mehrere strategische Ziele formuliert, die darauf abzielen, die Wirkung und Reichweite von GamCare zu erhöhen. Zu seinen Prioritäten gehören die Verbesserung der Zugänglichkeit und Effektivität von Unterstützungsdiensten, die Nutzung von datengestützten Erkenntnissen zur Verfeinerung der Leistungserbringung und die Förderung einer stärkeren sektorübergreifenden Zusammenarbeit, um die allgemeine Reaktion auf glücksspielbedingte Schäden zu verbessern.

Tim betonte die Bedeutung von kontinuierlicher Verbesserung und Innovation bei der Bereitstellung von Dienstleistungen und nannte Technologie und Datenanalyse als entscheidende Voraussetzungen für die Optimierung der Ressourcenzuweisung und die Anpassung von Maßnahmen an die sich verändernden Bedürfnisse. Sein Ansatz unterstreicht das Engagement für evidenzbasierte Verfahren und die Einbeziehung von Interessengruppen, um sinnvolle Veränderungen voranzutreiben.

Zukunftsperspektiven und Expansion

Mit Blick auf die Zukunft ist GamCare weiterhin bestrebt, seine Präsenz zu erweitern und sein Dienstleistungsangebot zu verbessern. Die Organisation ist bereit, neue Wege für Partnerschaften und Zusammenarbeit im In- und Ausland zu erkunden, um ihren Einfluss zu vergrößern und mehr Menschen zu erreichen, die Unterstützung benötigen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Ernennung von Tim Hodgetts zum Director of Clinical Operations bei GamCare ein neues Kapitel der Führung und Innovation im Bereich der Glücksspielunterstützung einläutet. Mit seinem reichen Erfahrungsschatz und seinem strategischen Weitblick wird er GamCare zu neuen Höhenflügen führen und sicherstellen, dass Menschen, die von glücksspielbedingten Schäden betroffen sind, die bestmögliche Betreuung und Unterstützung erhalten.

FAQ:

Was ist GamCare?
GamCare ist eine führende Wohltätigkeitsorganisation, die Unterstützung und Ressourcen für Personen anbietet, die von glücksspielbedingten Schäden betroffen sind.

Wer ist Tim Hodgetts?
Tim Hodgetts ist der neu ernannte Direktor für klinische Operationen bei GamCare und bringt über 22 Jahre Erfahrung im Gesundheits- und Sozialwesen mit.

Was beinhaltet die Rolle von Tim Hodgetts bei GamCare?
Tim Hodgetts ist für die strategische Aufsicht und das operative Management der klinischen und unterstützenden Dienstleistungen von GamCare zuständig, einschließlich der National Gambling Helpline und der Präventionsprogramme.

Welche Dienstleistungen bietet GamCare an?
GamCare bietet die National Gambling Helpline, Behandlungsdienste in ganz Großbritannien und verschiedene Präventions- und Aufklärungsprogramme für unterschiedliche Zielgruppen an.

Wie kann ich die National Gambling Helpline kontaktieren?
Die National Gambling Helpline ist rund um die Uhr unter einer speziellen Telefonnummer erreichbar und bietet kostenlose praktische Beratung und Unterstützung an.

Was ist das “Young People’s Gambling Harm Prevention Programme”?
Es ist ein Programm, das junge Menschen über die Risiken des Glücksspiels aufklären und ihnen Unterstützung bieten soll. Es wurde von GamCare in Zusammenarbeit mit Partnern ins Leben gerufen.

Wie unterstützt GamCare Personen, die vom Glücksspiel betroffen sind?
GamCare bietet vertrauliche Unterstützung, Beratung und Behandlungssitzungen an, die auf Personen zugeschnitten sind, die durch Glücksspiele geschädigt wurden.

Welche geografischen Gebiete deckt GamCare ab?
GamCare bietet seine Dienste in London, im Südosten, in Yorkshire, in den East Midlands, in Schottland und darüber hinaus über sein National Gambling Support Network an.

Wie kann ich mich an den Präventionsprogrammen von GamCare beteiligen?
Sie können die Präventionsinitiativen von GamCare durch Freiwilligenarbeit, Spendensammlungen oder die Verbreitung von Informationen über verantwortungsvolles Spielen unterstützen.

Wie stellt GamCare Vertraulichkeit und Datenschutz sicher?
GamCare hält strenge Vertraulichkeitsprotokolle ein, um die Privatsphäre der Personen zu schützen, die Unterstützung durch seine Dienste suchen.

Share

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Webdesign, SEO und Webpromotion stehe ich Ihnen für alle Fragen in Bezug auf Webdesign, SEO, Webmarketing, Webpromotion, Backlinks und Webcontent zur Verfügung. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.